Kommunikationsstrategie

Marko Goller, Nadja Slave, Ida Schneider

HfG Schwäbisch Gmünd

2015

Wie lässt sich die Akzeptanz und das Verantwortungsgefühl gegenüber Flüchtlingen innerhalb der deutschen Bevölkerung steigern? Diese Frage bildete den Ausgangspunkt für die Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie.

 

Das Projekt startete mit einer ausführlichen Recherche und Analyse der aktuellen Einwanderungs-Situation in Deutschland. So konnten Gründe für eine fehlende Akzeptanz gegenüber Flüchtlingen gefunden werden. Auf Basis dieser Erkenntnisse wurden strate-gische Ziele und Aufgaben formuliert, die durch eine geeignete Kommunikationsstrategie erreicht werden sollen. Im Folgenden wurde eine solche Strategie unter Berücksichtigung aller Stakeholder entwickelt und daraus konkrete operative Maßnahmen abgeleitet, welche kurz-, mittel- und langfristig ergriffen werden müssen, um mehr Akzeptanz gegenüber Flüchtlingen zu schaffen.

 

Für eine bessere Kommunikation der Maßnahmen gegenüber den Stakeholdern wurden diese beispielhaft visualisiert.

IMPRESSUM

© Copyright Marko Goller