Glucome

Marko Goller

HfG Schwäbisch Gmünd

2011 / 2012

In Deutsch­land leben rund 6,3 Mil­lio­nen Patienten mit Dia­be­tes Typ 2 und ihre Zahl steigt

kon­ti­nu­ier­lich an. Die meis­ten der Erkrank­ten sind zwi­schen 60 und 80 Jahre alt. Speziell für diese Fokus­gruppe wurde das Telemonitoring-System Glu­come gestaltet.

 

Das System besteht aus einem Blut­zu­cker­mess­ge­rät, einem Bewegungs­mo­ni­tor und einer

zentralen Bedieneinheit (Tablet). Das Blut­zu­cker­mess­ge­rät beinhaltet sowohl eine Lan­zet­ten­- als auch eine Test­strei­fen­trom­mel und ermög­licht den Pati­en­ten somit 50 Mes­sun­gen am Stück, ohne etwas austauschen zu müssen. Der Bewe­gungs­mo­ni­tor zeich­net das täg­li­che

Bewe­gungs­pen­sum der Pati­en­ten auf und zeigt immer den aktu­el­len Tages­stand an. Mithilfe des Tablets wer­den alle Vitalda­ten gespei­chert und an das zuständige Telemonitoring-Zentrum weitergeleitet.

 

Auf­grund der permanenten Über­wa­chung ihres Gesund­heits­zu­stan­des durch die Fachärzte des tele­me­di­zi­ni­schen Zentrums, fühlen sich die Patienten sicherer und müs­sen nicht mehr so häufig eine Arzt­pra­xis auf­su­chen.

IMPRESSUM

© Copyright Marko Goller